Smarty & Javascript

Sowohl Smarty als auch Javascript verwenden voreingestellt geschweifte Klammern ("{" und "}") im Syntax als Kennzeichner. Daher kann Javascript nicht ohne besondere Vorkehrungen in Smarty-Templates eingesetzt werden. Damit das Javascript in Templates und Inhalten nicht von Smarty verarbeitet wird, muss das Javascript entsprechend maskiert werden.

Die bereits seit Smarty 2 bekannte Möglichkeit ist, dass die Javascripte von {literal} {/literal}-Tags umschlossen werden.

Beispiel:

{literal}...Javascript...{/literal}

Damit bleibt das JavaScript von Smarty unberücksichtigt, wird unverändert an den Browser weitergeleitet und erst von diesem verarbeitet.

Mit Smarty 3 wurde eine Option zur automatischen Maskierung eingeführt. Wenn die öffnenden und schließenden geschweiften Klammern von Leerzeichen umgeben sind, also

 { ...Javascript... } 

werden die Inhalte der geschweiften Klammern von Smarty ignoriert.

Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Smarty-Webseite.

© Copyright 2006-2018 by Andreas Just