Download 1.12.2

Was ist Smarty?

Sie sind hier: Startseite » Dokumentation » Smarty

CMS Made Simple verwendet die Template-Engine  Smarty in der Version 3. Doch was ist Smarty? Ein Blick in das Handbuch verrät dazu folgendes:

"Smarty ist eine Template-Engine für PHP. Genauer gesagt erlaubt es die einfache Trennung von Applikations-Logik und Design/Ausgabe."

Praktisch kann also mit Smarty die Programmierung des PHP-Codes und die Gestaltung einer Webseite voneinander getrennt erfolgen. So bleibt PHP weitestgehend dem Programmierer vorbehalten, währenddessen sich der Designer der Gestaltung der Webseite widmen kann.

Die Templates sind dabei (x)HTML-Dateien, in die anstelle komplexer PHP-Skripte lediglich Platzhalter eingesetzt werden, die dann bei Aufruf der Webseite gegen vorgegebene Inhalte ausgetauscht werden. Die Ausgabe erfolgt normalerweise in (x)HTML. Es kann aber auch jedes andere textbasierte Dateiformat wie zum XML gewählt werden, um zum Beispiel eingebettete Flash-Applikationen anzusteuern.

Diese Trennung verbessert die Strukturierung der Programme und verringert die Zeit für Anpassungen des Layouts. Sowohl der PHP-Code als auch die Templates bleiben übersichtlich.

Neben den Template-Variablen kennt Smarty auch einfache Steuerbefehle, die an die PHP-Syntax angelehnt sind. Damit lassen sich Bedingungen (if) oder Schleifen (foreach) formulieren. Die Dateien von Smarty sind bei CMSMS im Verzeichnis /lib/smarty abgelegt.

Jeder, der mit CMS Made Simple arbeiten möchte, sollte die Möglichkeiten kennen, die Smarty bietet - ein Blick in die Dokumentation (englisch) lohnt sich auf jeden Fall.

HINWEIS: Die auf smarty.net eingestellte deutschsprachige Dokumentation behandelt die veraltete Smarty-Version 2. Für ein Grundverständnis ist sie geeignet, aber im Detail haben sich einige entscheidende Dinge geändert, so dass Sie die englische Dokumentation verwenden sollten.

Smarty ist quelloffen und wurde unter unter der LGPL veröffentlicht.