HTTP-Cache-Header setzen

Im HTTP-Header einer jeden html-Seite kann festgelegt werden, wie lange eine Seite im Browser des Webseiten-Besuchers zwischengespeichert werden soll. Bei einem erneuten Aufruf der Seite wird dann erst auf den Zwischenspeicher des Browsers und dann auf den Server zugegriffen. Diese Technik ist daher für relativ statische Seiten besonders interessant.

Es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten, diese Technik einzusetzen. Eine Option ist, diesen Wert direkt in der index.php einzutragen. Fügen Sie dazu hinter die Zeile 378 folgendes ein:

header("Cache-Control: public, max-age=60, s-maxage=60");

Mit diesen Parametern wird die Seite für 60 Sekunden zwischengespeichert. Diese Werte können Sie entsprechend den Bedürfnissen angepassen.

Achtung: Diese Änderung empfiehlt sich nicht bei dynamisch erzeugten Seiten (Verwendung des FrontendUser-/CustomContent-Moduls u.ä.).

Die zweite (bessere) Option ist, einen Meta-Tag entweder im Template oder individuell für jede Seite im Reiter Optionen einzusetzen. Der Tag sieht wie folgt aus:

<meta http-equiv="cache-control" content="max-age=60">

© Copyright 2006-2017 by Andreas Just